SEXUALITÄT FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG

Niemand ist gleich, und niemand ist verkehrt.

Was wir daraus machen ist unsere gesellschaftliche Verantwortung.

Sexualität ist vielschichtig und Teil jeder Person. Damit sie wächst und gedeiht, braucht sie liebevolle Pflege von mehreren Seiten. Sexualität und Behinderung bedeutet unter Umständen auch, dass ein unterstützendes und begleitendes Umfeld in den intimsten Bereich eines Menschen miteinbezogen wird. Wir beraten gerne dabei, wie dies auf wertschätzende Weise gelingen kann.

liebenslust* bietet keine Sexualassistenz/Sexualbegleitung, jedoch aber Informationen zu Anlaufstellen.

 

Unsere Angebote sind für:

  • Menschen mit Lernschwierigkeiten und mittlerem sowie höherem Hilfebedarf
  • Teams und Mitarbeiter*innen von Einrichtungen (mobil, stationär oder teilstationär)
  • Ausbildungsstätten für Pädagog*innen
  • Inklusionspädagog*innen
  • medizinisches Personal
  • Angehörige, Bezugspersonen, Erziehungsberechtigte und Sachwalter*Sachwalterinnen

Wir bieten: 

  • Begleitung sowie konzeptionelle Unterstützung für Sexualpädagogische Konzepte 
  • Informationsveranstaltungen für Angehörige, Bezugspersonen, Erziehungsberechtigte, Sachwalter*Sachwalterinnen etc. 
  • Fortbildungen und Vorträge für Betreuungs- und Bezugspersonen 
  • Workshops für Kunden*Kundinnen der jeweiligen Einrichtung mit 2 externen Sexualpädagogen*Sexualpädagoginnen zu unterschiedlichen Themen 
  • Reflexionsgespräche vor und nach der Workshops mit den jeweiligen Betreuungspersonen 
  • Entwicklung von sexualpädagogischen Materialien
  • Grundinformationen zu Sexualität und Behinderung auf unserem Blog

Liebens- und Lesenswertes…

Nächste Fortbildung zum THEMA Sexualität und Behinderung

INFOS hier

Wir sind Ihnen ganz nah…

Wir informieren Sie gerne über aktuelle Vorträge und Workshops in Ihrer Nähe.

Kontaktieren Sie uns...