liebenslust* ist Kompetenzzentrum für Sexuelle Bildung und Gesundheitsförderung

 

Wir bieten

Workshops, Vorträge und Fortbildungsprogramme an. Wir unterstützen und begleiten Institutionen beim Erstellen von sexualpädagogischen Konzepten und wir entwickeln sexualpädagogische Materialien für die barrierefreie Kommunikation über Sexuelle Bildung.

Unsere Arbeitsweise

Wir arbeiten mit vielfältig gemischten Gruppen, sex-positivdiversity-gerecht & präventiv. Darum werden unsere Workshops immer von mindestens 2 Sexualpädagog*innen pro Gruppe begleitet.

Unsere Angebote sind für

  • Eltern und Erziehungsberechtige
  • Multiplikator*innen und Bezugspersonen
  • Pädagog*innen und öffentliche Organisationen
  • Kinder- und Jugendgruppen
  • Schulklassen und Vereine
  • Menschen mit Behinderung
  • alte oder pflegebedürftige Menschen
  • medizinisches Personal

sowie für Alle*, die mit diesen Zielgruppen zusammenarbeiten.

Haben Sie uns in den letzten Wochen eine Anfrage gesendet jedoch keine Antwort erhalten?

Leider hatten wir ein technisches Problem mit dem Online Formular. Ihre Anfrage(n) kamen leider nie bei uns an. Bitte senden Sie uns nochmals eine Nachricht hallo@liebenslust.at  oder rufen Sie uns direkt unter der Nummer 0677 619 799 35 an. Wir bedauern die Umstände!  Herzlichen Dank!

Infofolder zum runterladen ——⇒

April 2017 / Basiskompetenzen Sexuelle Bildung

Fortbildung in 2 Modulen in Graz

Mehr Infos...

Feber 2017 / Sexualität und Kleinkindpädagogik

Umgang mit Kindern und Sexualität

Kinder in der Krippe und im Kindergarten schon aufkären? Ist das nicht ein bisschen früh?

Nun ja, um ganz ehrlich zu sein: Kinder sind erstens von Geburt an sexuelle Wesen, die ihren Körper ganz selbstverständlich entdecken und dazu auch immer wieder Fragen haben. Und zweitens sind viele Kinder leider auch von klein an sexualisierten Übergriffen und/oder häuslicher Gewalt ausgesetzt. Das ist nicht nur hochgradig traumatisierend, es bedarf auch umso mehr einer Umgebung, die ihnen einen liebevollen und wertschätzenden Umgang mit dem eigenen Körper beibringt. Damit wird der Grundstein für eine gesunde sexuelle Entwicklung gelegt.

Mehr Infos...

Nächste Fortbildungen:

Sexualität und Behinderung – Oktober 2017 in Graz

“Menschen mit Behinderung haben das gleiche Recht auf Eigenartigkeit wie Menschen ohne sichtbares Handicap, das gleiche Recht auf wohltuenden Aufenthalt in ihren Feuchtgebieten, das gleiche Recht auf Anormalität, Skurrilität, Provkation und Beschädigungseffekte….Etwas mehr Sexualfreundlichkeit täte uns allen gut (Herrath 2013, S. 23).

Zum Termin

Liebens- und Lesenswertes…

liebenslust*iger Rückblick 2016

Gemütlich war es selten, lustig und herausfordernd dafür viel öfter und rückblickend das beste Jahr 2016, das wir je hatten Wir haben es des Öfteren angekündigt – das Jahr neigt sich wirklich dem Ende zu. Spätestens wer dieser Tage in Graz unterwegs war, hat es... mehr lesen
Liebenslust "Knallerei" - Thema: 360° Workshops und individuelle Module
Liebenslust "Zusammenknallen" - Thema: Basiskompetenz und Vertiefung
Liebenslust "Verknallt" - Thema: Kinder- und Jugendarbeit
Liebenslust "Knallfrei" - Thema: Sexualität für Menschen mit Behinderung, oder die behindert werden
Liebenslust "Knallbunt" - Thema: Aufklärung für Kinder
Liebenslust "Schmerzfrei" - Thema: Gewaltsamkeit und Trauma

Unsere Programme werden vom Land Steiermark gefördert.

Land Steiermark